Ein Tag in Idar-Oberstein mit dem HTC U11 #BloggerBattle

1&1 hat zur #BloggerBattle aufgerufen und ich bin dem Ruf gefolgt. 9 Kollegen und ich (Warum gibt es keine weiblichen Teilnehmer_innen ?) durften 8 Tage lang das HTC U11 testen und anschließend drei Fotos aus den Bereichen Urban, People und Night einreichen. Über den Gewinner könnt ihr ab 16 Uhr am 11.08. auf der 1&1 Facebookseite abstimmen.

Kommen wir aber zum für mich wichtigen Teil:

Das Telefon

Bevor ich euch meinen Tag zeige und die ganzen Fotos, will ich kurz was zum Telefon insgesamt sagen. Das U11 hat natürlich die latest und greatest Hardware verbaut. Genau genommen diese hier:

HTC U11 Specs

HTC hat vor langer Zeit mal mit dem HTC Desire mein Traumtelefon gebaut. Für mich war vor dem Test also die Frage, ob HTC an die alten Zeiten anknüpfen kann. In diesem Test soll es aber hauptsächlich um die Kamera gehen, deshalb gebe ich nur ganz kurz meinen insgesamten Eindruck zum Telefon wieder.

Das U11 hat ein sehr schönes Display. Es ist nicht ganz randlos, hat dafür aber auch keine komischen Spiegelungen am Rand. Ich mag es sehr. Das Gehäuse ist aber im Vergleich zu einem S8 oder einem G6 sehr groß. Vor allem die Kanten oben und unten fallen auf. Das Gehäuse ist hinten relativ dick und leicht gebogen, was den Kamera-Hubbel kleiner macht. Die Kamera ist mit einer 90 auf der DxOMark-Skala top notch, ob das stimmt lest ihr gleich unten. Spoiler: Der Automatikmodus brennt mir zu oft aus und belichtet manchmal komisch.

Das look and feel vom U11 ist absolut großartig. Ich liebe den Formfaktor und wie sich das Telefon in der Hand hält. Das Squeez-Feature, wo man auf die Seiten des Telefon drücken kann um eine App zu starten, funktioniert, hat sich aber in den 8 Tagen bei mir nicht als Eingabemethode durchgesetzt. Es gibt nur einen Ort, wo ich es gerne benutzt habe, nämlich die Badewanne. Mit nassen Händen eine bestimmte App starten zu können ist großartig und ja, das U11 ist wasserdicht. 😉

Im Lieferumfang sind neben einer Hülle, einem Ladekabel sowie separatem Netzteil (Mit Quick Charge 3.0) auch noise canceling USB Typ-C Kopfhörer dabei. Diese klingen ziemlich gut, sind aber natürlich nicht mit Bose QC35 oder ähnlichem vergleichbar. Definitiv besser als andere beigelegte Kopfhörer sind sie aber auf jedenfall!! (Hust Apple anguck. Hust)

Wie wurde die Kamera getestet?

Natürlich nur um euch ein paar schöne Fotos zu machen, bin ich mit der Familie nach Idar Oberstein gefahren und habe mir die Stadt und die Felsenkirche angeguckt. Ich habe die Bilder für den Blog auf 1600 Pixel an der langen Kante runtergerechnet und unter den Artikel einen Link zu den Bildern mit der vollen Auflösung gepackt.

Ich habe alle Bilder auf vollem Automatikmodus geschossen. Das HTC U11 hat einen sehr schönen Pro-Modus, aber die meisten benutzen diesen wahrscheinlich sowieso nicht. Hier gibt es also die ungeschminkte Automatikwahrheit und kein optimiertes RAW. ?

Mein Tag in Idar-Oberstein

Als Lehrer steht man in den Ferien nicht besonders früh auf.

Noch die Powerbank laden. Das iPhone hält sonst nicht den ganzen Tag. Das HTC U11 war da kein Problem. ?

Ohne Kaffee wird das alles nichts. ¯\_(ツ)_/¯

Die kleinste Feuerwehr der Welt. ? Willkommen im Kaff.

Die Freiwillige Feuerwehr hat übrigens fast überall Nachwuchsprobleme…

Da ist die Felsenkirche das erste Mal zu sehen. (Geschossen bei 50km/h, auf dem Beifahrersitz. Don’t text and drive!)

Nochmal Felsenkirche (Auch bei 50km/h geschossen)

Normalerweise sind Parkplätze ja zu klein für moderne Autos, hier könnten drei parken…

Felsenkirche und Burgruine aus der Stadt. DSLR und Tele sind schon manchmal praktisch.

Deutscher wurde es an dem Tag nicht mehr.

Als Historiker muss ich den (historischen) Edelsteinpfad durch die Stadt loben. Das ist echt cool gemacht!

Mein Sohn lernt auch schon brav das Fotografieren. Der Uropa macht es hinten auch gleich nach. #kritischerBlick

Wieso habe ich die Felsenkirche so oft fotografiert?

Da kann man Esoterik kaufen und falsch geschrieben ist es auch. ?

Ähm. Ja.

Steine. Überall Steine. Das ist übrigens eine Stein“apotheke“.

Ich liebe diesen Pfad. (:

Schöne Mühle ist wirklich schön anzusehen.

Das Mühlrad bewegt sich gerade. ?

Blick von der Felsenkirche.

In der Felsenkirche.

Mahnmal im Wald.

Der Rest der Familie braucht „zu lange“. ?

Auf der Burgruine kann man zum Schloss gucken. Die zwei Brüder Bosse haben sich gestritten und der eine Bruder hat auf dem Stein nebenan einfach ein Schloss gebaut. ?

Ohne #catcontent geht es nicht.

Ich wurde noch nie so mies bedient. Hab sogar nach den Getränken das Lokal gewechselt…

…und hab ein sau geiles Spießbratenbaguette im Nachbarladen bekommen! \o/

Das soll ein doppelter Espresso sein. ? Ich hab schon kleinere normale Kaffee bekommen.

Nachtisch

Tant, Nibbes oder wie ihr das in eurer Region nennt.

#streetart gibt es hier auch. (:

Himmel brennt leider bei solchen Fotos immer aus.

Wieder zu Hause gibt es endlich neue Batterien für meinen Surface Pro 4 Pen

Der Kleine bewundert sein Mitbringsel. (Das Zimmer ist bis auf kleine Spalten im Rollo stockfinster.)

Die Bilder in der vollen Auflösung findest du in meiner Dropbox.

Danke für dein Interesse. (:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.