Dell UltraSharp U2412M – Der optimale Monitor für ein MacBook

Über ein halbes Jahr habe ich jetzt ein MacBook Air 13 Zoll. Bevor ich zu Apple gewechselt habe, hatte ich an meinen Laptop einen externen Monitor. Unter Windows hat der auch super funktioniert. Als ich den 24 Zoller an das MacBook angeschlossen habe, hat nicht mehr viel funktioniert. Die Farben haben nicht gestimmt und das Bild war unscharf. Mit diesen Problemen konnte ich einfach nicht arbeiten. Der Monitor war von Samsung. Ich habe Amazon das Problem geschildert und konnte darauf hin den Monitor ohne Probleme zurückschicken und mir wurde der Kaufpreis erstattet.

Da ich mich jetzt aber schon an das Arbeiten an einem großen Monitor gewöhnt habe, bestellte ich mir als Alternative einen 24 Zoll Monitor von Acer. Das Farbproblem war bei diesem Modell nicht mehr so schlimm, aber das Schärfeproblem bestand weiterhin. Das Schärfe-Problem lag glaube ich einmal auf der technischen Seite, aber auch bei mir. Ich habe mich relativ schnell an die hohe Auflösung des MacBook Airs gewöhnt, dass alles andere einfach unscharf und pixelig gewirkt hat. Das MacBook Air hat bei 13 Zoll eine Auflösung von 1440×900 Pixel und die beiden externen Monitore von Samsung und Acer hatten bei 24 Zoll eine Auflösung von 1920×1080 Pixel. Man muss da jetzt nicht viel rechnen, um zu sehen, dass die Pixeldicht beim MacBook um einiges höher ist als bei den Monitoren. Das End vom Lied war, dass ich auch den Acer wieder zurück geschickt habe und ich habe bis jetzt direkt am MacBook gearbeitet. Man kann erstaunlich gut mit 13 Zoll arbeiten, aber auf Dauer ist das nicht das Wahre.

Soviel zur Vorgeschichte. Kommen wir zu der aktuellen Situation. Ich habe wieder einen externen Monitor an meinem MacBook und ich bin voll zufrieden. Johnny hat mich auf das gute Stück aufmerksam gemacht und wir haben auch im Phasentheater schon darüber gesprochen. Diesmal kommt er aus dem Hause Dell. Es ist wieder ein 24 Zoll Monitor, jetzt kommt das große aber, dieser Bildschirm hat eine Auflösung von 1920×1200 Pixel. Mit dieser Anzahl von Pixel kann ich sehr viel besser leben und der Unterschied zum MacBook ist nicht mehr so groß.

Ich will jetzt auch nicht viel über die technischen Details schreiben, da ich ihn bei mir einfach über VGA angeschlossen haben und es hat sofort alles funktioniert. Eventuell kaufe ich mir noch ein DisplayPort-Kabel, dann kann ich mir den Adapter am MacBook sparen.

Dell UltraSharp U2412M bei Amazon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.