Windows Sets

Windows 10 Sets

Windows führt demnächst ein neues Feature namens Sets ein, was Tabs in alle Windows Apps bringt. In dem unten verlinkten Video sieht man, wie man in einem Fenster einen neuen Tab mit einem anderen Programm aufmachen kann. Zum Beispiel hat man ein Word Dokument und braucht Informationen aus einer anderen Datei oder dem Web. Man bildet ein Set aus offenen Programmen.

Statt also wie bisher verwirrt zu sein und immer das richtige Fenster aus den 10 verschiedene Word Fenstern, dem Browser mit 20 Tabs und OneNote zu suchen, kann man zukünftig thematische Sets offen haben (und muss nur noch in den Sets suchen.).

Beispielsweise könnte man diese drei Sets offen haben.

  • Arbeit: Word mit der Klausur und dem Erwartungshorizont, OneNote mit der Reihenplanung, Edge mit einer Websuche dazu.
  • Privat: Firefox mit der Urlaubsplanung, eine PDF mit der Buchungsbestätigung
  • Kind: Weihnachtsgeschenke in Edge, Liste mit Wünschen in OneNote etc.

Die Sets sind über OneDrive synchronisierbar und man kann geschlossene Tabs wiederherstellen. Ich finde das Konzept extrem spannend und freue mich.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.