Was ist Heimat

In der HR2 Sendung Der Tag (Der schleichende Putsch – die Türkei auf dem Weg zur Diktatur, (leider schon depubliziert)) hat Uwe Westphal den Autor Selim Özduan zum Titel seines letzten Buches Wieso Heimat, ich wohne zur Miete. befragt.

Ich fand die Erklärung zur Heimat ganz spannend und teile das Zitat deshalb mit euch.

„Das Buch versucht ja nur den Begriff (Heimat) etwa zu entmystifizieren und die Frage zu stellen wodran machen wir Heimat eigentlich fest. Ist es vielleicht doch eine Frage der Sicherheit, das Geldes oder des Hausbesitzes oder ist Heimat vielleicht doch… (Stottern)

Wenn wir Heimat definieren als etwas, wo man sich sicher fühlt, wo man Freunde hat, wo man soziale Kontakte hat, was örtlich begrenzt ist, wo man die Sprache kann, dann trifft das für die meisten Menschen auf ihr Smartphone zu. Das ist eine Heimat, die Menschen neuerdings haben, wo sie sich viel aufhalten, wo sie sich wohlfühlen, wo sie ein Stück Geborgenheit finden.“

Die Idee, Heimat vom Ort, hin zu einem technischen Gerät oder dem Zugang zum Internet zu definieren, finde ich zumindest diskussionswürdig. Mich würde eure Meinung dazu interessieren. Also, haut mal in die Tasten und schreibt Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.