Projekte

Es ist normal zu scheitern

Wir alle haben diese Projekte, aus denen nie etwas geworden ist. Projekte, die wir mit Liebe, Hoffnungen oder Langeweile angefangen haben und dann ist das Leben passiert oder sie haben nicht funktioniert oder man hat aufgegeben oder oder oder… 

Ich habe heute meinen privaten Blog gelöscht, weil er es einfach nicht war. Er hat mir nicht genutzt und ich hatte keinen Spaß mehr ihn zu betreiben. Das ist irgendwie eine bittere Erkenntnis, aber es ist die Wahrheit. 

Ein wenig darüber hinweg hat mir das Video von Jack Conte geholfen, CEO von Patreon und ein Teil der Band Pomplamoose. Jack beschreibt in dem Talk aus dem Jahr 2017 wie man immer nur hört, dass etwas funktioniert hat. In den Medien gibt es nur diese Gewinnergeschichten, auch in Büchern sieht man immer Held*innen siegen. Dabei ist die Normalität, dass wir scheitern, immer und immer wieder. Die Perspektive ist erfrischend und die 30 Minuten bringen einen wieder ein wenig runter, wenn man gerade selbst gescheitert ist.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen

Patreon CEO shares his most epic failures

Ich hoffe es geht dir gut. 🙃

Photo by Octavian Dan on Unsplash