Duet – Das iPad als zusätzlichen Bildschirm nutzen

Das MacBook weicht in meinem Studenten-Alltag nur selten von meiner Seite. Auf den 13 Zoll lässt es sich erstaunlich gut arbeiten. Jedoch habe ich zu Hause einen externen Monitor angeschlossen und dadurch ergibt sich ein ganz anderes Arbeiten. Ich möchte sogar mal behaupten, dass man mit einem zweiten Monitor produktiver ist. Unterwegs hat man diesen Vorteil bis jetzt nicht gehabt.

Vor Ewigkeiten habe ich mal eine App ausprobiert, die den Bildschirm des Macbooks über das WLAN erweitert hat. Das war eher nichts. Duet geht einen anderen Weg.

Das iPad wird via Kabel an das Macbook oder Windows-Laptop angeschlossen. Auf dem Gerät muss ein kleines Programm installiert werden und auf dem iPad muss natürlich Duet installiert sein. Die App ist nur für das iPad kostenpflichtig. Das Programm für den Laptop gibt es auf der Herstellerseite.

Duet auf dem Laptop und auf dem iPad starten und schon kann es losgehen. Das iPad ist nun der erweiterte Bildschirm des Macbooks oder Windows- Laptops. In den Einstellungen von OS X taucht das iPad auch als neuer Bildschirm auf und es kann die Position angepasst werden. Unter Systemsteuerung > Monitore > Anordnung ziehst du dir das iPad an die richtige Stelle. Dann kannst du mit der Maus richtig auf beiden Bildschirmen interagieren.

Es ist sogar möglich neben einem externen Monitor zusätzlich das iPad als dritten Monitor zu nutzen. Bei der Anordnung der Monitore sind dir keine Grenzen gesetzt.

duet-monitore

Die Einstellungen sind recht überschaubar und es gibt ein paar Optionen für Leistung und Auflösung. Wenn dir die Schrift auf dem iPad nicht scharf genug ist, dann muss du unter Resolution eine Stufe nach oben schalten.

Auf dem iPad gibt es keine weiteren Einstellungen. Es spielt sich alles auf dem Laptop ab.

Duet funktioniert super und es gibt keine Ruckler. Jedoch hat das System ein paar kleinere Haken. Wenn man unterwegs ist und keine Steckdose in der Nähe ist, dann geht der Akku des Laptops sehr viel schneller in die Knie. Zum einen erzeugt Duet eine etwas höhere CPU-Auslastung und zum anderen wird das iPad nebenbei geladen, da es eben via Kabel angeschlossen ist.

Für mich als Student ist es eine Must-Have-App und kommt sehr oft zum Einsatz, wenn ich z.B. in der Bibliothek lerne. Jedoch gehört die App mit fast 16 € nicht zu den billigsten Apps. Aber man darf auch nicht vergessen, dass du mit dieser App vermutlich produktiver arbeiten wirst.

Webseite von Duet

Duet Display
Duet Display
Entwickler: Duet, Inc.
Preis: 10,99 €+
  • Duet Display Screenshot
  • Duet Display Screenshot
  • Duet Display Screenshot
  • Duet Display Screenshot
  • Duet Display Screenshot
  • Duet Display Screenshot
  • Duet Display Screenshot
  • Duet Display Screenshot
  • Duet Display Screenshot
  • Duet Display Screenshot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.