Brauche ich dieses Jahr ein neues Telefon?

Diesen Text schreibe ich auf meinem iPhone X. Bis auf ein paar Kratzer auf dem Display und der maximalen Batteriekapazität von 85 % geht es meinem Telefon wirklich gut. Meine täglichen Aufgaben löst es ohne Probleme, es ist stabil, die Fotos sind gut, nur komme ich mit dem Akku wirklich nicht mehr über den Tag.

Okay… Nachts macht das Pixel 3a meiner Frau deutlich bessere Fotos, aber ansonsten ist meine Unfähigkeit gute Fotos zu machen schuld an schlechten Fotos und nicht die Technik.

Obwohl es quasi keine Kritikpunkte an meinem Telefon gibt, möchte ich irgendwie ein Neues. Drei Jahre begleitet mich das iPhone X jetzt schon und langsam wird es doch Zeit für etwas Neues, oder? Tatsächlich habe ich mir die 1000 € Anschaffungspreis damals damit schöngeredet, dass ich das Telefon ja lange nutzen kann, immerhin ist es ein iPhone. 4-6 Jahre Softwareunterstützung sind da locker drin, die Kamera und der SoC sind beide zukunftssicher und den Akku kann man im Notfall tauschen.

Drei Jahre nach dem Kauf des X ist die Welt für mich eine andere. Mittlerweile bin ich ein zweites Mal Vater geworden und die Jugend der Welt steht auf, um uns alten Säcken zu zeigen, wie kacke es um die Welt steht. Ich habe also jeden Grund meine Argumentation von vor drei Jahren wirklich umzusetzen.

In meiner Schublade liegen mindestens zwei Powerbanks, die meine Akkuprobleme unterwegs lösen würden und auf der Arbeit und zu Hause kann ich das Telefon ohnehin jederzeit laden. Wenn mich der Akku wirklich mal in den Wahnsinn treiben sollte, kann ich bei Apple direkt den Akku für 75 € tauschen lassen.

Prinzipiell bin ich kein Fan der Idee, dass wir durch individuelle Kaufentscheidungen die Welt retten können. Meiner Ansicht nach muss die Politik die Rahmenbedingungen dafür schaffen. Trotzdem bin ich mir sehr schmerzhaft darüber bewusst, dass meine individuellen Kaufentscheidungen zur Klimakatastrophe beitragen. Ich fühle mich beim Gedanken daran mir diesen Herbst ein neues Telefon zu kaufen deshalb nicht gut. Vielleicht lasse ich es wirklich. Mein X würde locker noch ein Jahr schaffen. Die Umwelt würde sich auch freuen. Jetzt muss ich nur noch stark genug sein.

Sicher bin ich mir nicht.

Hier klicken, um den Inhalt eines externen Dienstes anzuzeigen.

Photo by Erik Mclean on Unsplash